Ausstellung zum 50. Todestag von ROBERT WALSER

Ausstellungsgestaltung (in Zusammenarbeit mit Heinz Kriesi) und diverse Werbemittel für Wanderausstellung zum 50. Todestag von Robert Walser mit Stationen im Literaturhaus Frankfurt, Literaturhaus Berlin, Hofburg Prag und Zentrum Paul Klee Bern.

Die Ausstellung versucht einen Einblick in die rätselhafte Lebenswelt des Dichters zu geben, indem sie fünf Lebensräume – Büro, Theater, Mansarde, Spaziergang, Klinik – gestaltet, die für Walsers Lebensweg und sein Werkschaffen symptomatisch waren. Anlass für die Ausstellung ist der 50. Todestag des Schweizer Dichters, der viele Jahre in Berlin verbrachte und in dieser Zeit einige seiner Meisterwerke schrieb.

«Die Lebensschau eines Zerbrechlichen lässt sich nicht eindringlicher und zugleich zarter inszenieren, als es hier gelungen ist.» (Deutschlandradio Kultur)

Auftraggeber: Robert Walser Archiv, Zürich
Autor: Bernhard Echte
Szenograf: Heinz Kriesi
 
RW_FF_P_059_web RW_FF_P_053 RW_FF_P_071a
 
 
 
Walser_Werbemittel_rgb_1400