Ausstellung ZÜRICH BEWEGT

Die Ausstellung «Zürich bewegt – eine Stadtgeschichte in Bildern» im Stadthaus Zürich dokumentiert die Geschichte der letzten 60 Jahre in Zürich, insbesondere die soziale und kulturelle Entwicklung. Sie ist in die Themenbereiche Gesellschaft, Wirtschaft, Technik, Kultur, Wohnen und Beziehungen gegeliedert. Als Medium dienen unzählige Pressefotos aus Archiven und Zeitungsredaktionen – erweitert mit Schlagzeilen und kurzen, bildlegendenartige Texten. Eine spektakuläre Installation mit raumhohen, «bewegten», bzw. langsam rotierenden Laufbändern im Lichthof des Stadthauses erlaubt es, die Vergangenheit wie einen Film an sich vorbei ziehen zu lassen und regt zur Auseinandersetzung mit dem Gestern an. Und oftmals auch zum Staunen darüber, was angesichts der rasanten Entwicklung der Stadt vor noch nicht allzu langer Zeit noch gang und gäbe war.

Ausstellung: 8. April bis 20. August 2011 im Stadthaus Zürich
Job: Gestaltung Laufbänder, Infotafeln, Konzeption und Umsetzung Werbemittel, Begleitpublikation
Kunde: Stadt Zürich Kultur
Autor: Willi Wottreng
Szenograf: Heinz Kriesi
ZB_Plakat_650x929
 

zürich-bewegt-07_1000ZB_05_1200ZB_14_1200ZB_Filmpodium_1000